DE

Foto (bearbeitet) © Derek Ramsey; Creative Commons: CC BY-SA 2.5, CC BY-SA 2.0, CC BY-SA 1.0

Köln: Übersetzungen ins Englische

Englisch-Übersetzung in Köln, Elizabeth K. Naithani, M.A.
Elizabeth K. Naithani, M.A.
Native Speaker (Englisch), Köln

Eine gute Übersetzung ist pro­fes­sionel­les Hand­werk und er­for­dert aus­gezeichnete Sprach­kenntnisse, Fach­wissen, Liebe zum Detail sowie ein aus­geprägtes inter­kulturel­les Bewusst­sein. Entsprechend schwer kann es sein, den richtigen Übersetzer Ihres Vertrauens zu finden.

Vergessen Sie nicht, dass englisch­sprachige Leser genauso verständnis­los auf einen un­be­hol­fenen Umgang mit der eng­lischen Sprache reagieren, wie Sie, wenn es sich um Texte in Ihrer Mutter­sprache handelt.

Deshalb muss die Über­setzung, die Sie in Auf­trag geben, sowohl Inhalt als auch Stil des deutschen Aus­gangs­textes tref­fend wieder­geben – ohne wie eine Über­setzung zu wirken. Um dies zu gewährleisten, habe ich mich trotz zweier Muttersprachen darauf spezialisiert, ausschließlich in eine „Richtung“ – vom Deutschen ins Englische – zu übersetzen. Desweiteren lasse ich Texte, die zur Veröffentlichung bestimmt sind, grundsätzlich von einem er­fahrenen Kol­legen gegen­lesen.

Informationen von Ihnen

Sie als Kunde spielen eine wichtige Rolle auf dem Weg zu einer guten Deutsch-Englisch-Übersetzung, indem Sie mir folgende Informationen liefern:

  • Man spricht allgemein von zwei Arten von Übersetzungen:
    zur Veröffentlichung bestimmt oder
    zu Informationszwecken.
    Welche Art Übersetzung benötigen Sie?
  • US-, GB- oder Internationales Englisch?
  • Um welche Textsorte handelt es sich, und wo wird der englische Text erscheinen (Pressemitteilung, PowerPoint-Präsentation, Magazin, Webseite, Verkaufsbroschüre, Diplomarbeit, Masterarbeit ...)?
  • Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen und welche Wirkung soll der Text haben?
  • Können Sie mir Übersetzungen ähnlicher Texte von Ihnen aus der Vergangenheit zeigen?
  • Arbeiten Sie mit Glossaren oder Terminologie-Datenbanken, in denen Ihr englisches Corporate Wording festgehalten ist?
  • Gibt es weitere Hintergrund­infor­mationen, die für mich relevant sein könnten?
Preise für Deutsch-Englisch-Übersetzungen

Übersetzungen berechne ich auf Basis von Normzeilen des deutschen Ausgangstextes. Eine Normzeile umfasst 55 Zeichen inklusive Leerzeichen.

Soweit nicht anders vereinbart, liegen meine Zeilenpreise zwischen 1,49 und 1,69 Euro zzgl. 19% Umsatzsteuer.

Den genauen Preis für eine Deutsch-Englisch-Übersetzung kann ich erst nach näherem Betrachten des deutschen Ausgangstextes kalkulieren. Selbstverständlich behandle ich mir zugesandte Texte absolut vertraulich.

Meine Kalkulationen basieren auf Faktoren wie Länge, Schwierigkeit des Textes, Art der Übersetzung (zur Veröffentlichung bestimmt oder zu Informationszwecken) und gewünschtem Liefertermin.

Der Arbeitsaufwand für nicht editierbare Texte, kreative Adaptionen wie Slogans, Werbungen und PowerPoint-Präsentationen, fällt jeweils sehr unterschiedlich aus, weswegen diese nicht nach Textumfang, sondern pro Arbeitsstunde berechnet werden.
Soweit nicht anders vereinbart, liegt mein Stundenhonorar zwischen 45 und 59 Euro zzgl. 19% Umsatzsteuer.

Zusätzliche Gebühren können bei Eilaufträgen oder bei Wochenend- und Feiertagsarbeit anfallen.

Vertraulichkeit

Selbstverständlich bewahre ich jederzeit absolutes Stillschweigen über alle Tatsachen und Inhalte, die mir im Zusammenhang mit meiner Tätigkeit für Sie bzw. im Rahmen einer Angebotserstellung bekannt werden.

Übersetzung vs. Adaption / Transkreation

Ein guter Übersetzer übersetzt nie „Wort für Wort“. Und doch ist eine Übersetzung in der Regel sehr ähnlich im Aufbau und Wortlaut wie der Ausgangstext. Besonders bei Betriebsanleitungen, technischen oder medizinischen Texten ist wortgenaue Detailtreue meist Pflicht.

Es gibt jedoch Texte – beispielsweise Marketing-, Werbe- oder Website-Texte – bei denen die beabsichtigte Wirkung, ja manchmal sogar das, was zwischen den Zeilen steht (z. B. bei Wortspielen) im Vordergrund steht. Hier muss nicht „nur“ übersetzt werden, sondern ein Text muss komplett neu entwickelt werden. Dabei darf der Zieltext manchmal ganz anders klingen als der Ausgangstext, denn der Inhalt – die Botschaft –, nicht die Worte, in die sie sich kleidet, ist hier entscheidend.

Dies nennt man eine Adaption oder eine Transkreation. Unter beiden Begriffen versteht man die Übersetzung eines Textes, bei der, unter ganz besonderer Berücksichtigung der Botschaft und des Stils, Anpassungen und gänzliche Neuformulierungen vorgenommen werden. Eine Adaption oder Transkreation ist eine zeitaufwändige und anspruchsvolle Form des Übersetzens, die nur von erfahrenen und kreativen Übersetzern mit viel Gespür für interkulturelle Kommunikation gemeistert wird.

Sie wollen Ihren Web- oder Marketingtext von mir ins Englische übersetzen und adaptieren lassen? Gerne erstelle ich Ihnen mithilfe Ihres Briefing eine gelungene Transkreation.

Berufs- und Ehrenordnung

Als Mitglied des Bundesverbandes für Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) verpflichte ich mich, die Berufs- und Ehrenordnung des BDÜ einzuhalten. In dieser Ordnung sind unter anderem die Pflichten von professionellen Übersetzern bezüglich Diskretion und Qualität festgehalten.

BDÜ Berufs- und Ehrenordnung ansehen

Lesetipp

Für weitere Tipps zu diesem Thema empfehle ich die Broschüre (PDF) „Übersetzung – rkeine Glückssache“ (Deutsche Übersetzung des Booklets „Translation, getting it right“ von der Finanzübersetzerin Chris Durban).

 

Website zuletzt aktualisiert am 28.09.2016 |  ©2016 Elizabeth Naithani, Übersetzerin, Lektorin, Sprachtrainerin in Köln  |  Partnerbereich  |  Impressum & Datenschutz  |  AGB  |  Seitenverzeichnis/Suche