DE

Englische Kinderbücher: Die besten Empfehlungen

Bestseller, Geheimtipps, Hörbücher für Kindergarten- und Grundschulalter

20 Dez 2017
·
von Liz Naithani
·
(Kommentare: 0)
Kinder lesen mit dem Vater ein englisches Kinderbuch (Foto: Monkey Business Images/Shutterstock.com)
Kindern auf Englisch vorlesen: Immer mehr deutsche Eltern möchten ihre Kinder früh an die englische Sprache heranführen. (Monkey Business Images/Shutterstock.com)

„Welche guten englischen Kinderbücher könnt ihr denn so empfehlen?“ Als Amerikaner in Deutschland und als Eltern von zwei zweisprachig aufwachsenden Kindern (Englisch/Deutsch) werden mein Mann und ich in letzter Zeit häufiger gefragt, welche englischsprachigen Kinderbücher aus unserer Sicht besonders empfehlenswert sind. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, hier ausnahmsweise mal keinen Artikel im Zusammenhang mit meiner beruflichen Tätigkeit als Englisch-Sprachdienstleisterin zu verfassen. Stattdessen teile ich in Zusammenarbeit mit meinem Mann heute unsere persönliche Liste der „besten englischen Kinderbücher“ mit Ihnen. Von Geheimtipps bis Bestseller ist alles dabei – inklusive Links zu Hörbüchern und etwaigen deutschen Versionen der betreffenden Bücher.

Sie haben's eilig?

Wenn Sie sich meine allgemeinen Hinweise und Beobachtungen ersparen und gleich zur Liste mit den englischen Kinderbuchempfehlungen weiter unten springen möchten, dann klicken Sie einfach hier.

Persönliche Selektion von englischer Kinderliteratur

Im Laufe der letzten Jahre haben wir uns als Eltern selber zahlreiche Buchempfehlungen von englischsprachigen Freunden und Verwandten eingeholt, eine Vielzahl an Rezensionen gelesen und natürlich die Favoriten aus unserer eigenen Kindheit hervorgekramt. Letztlich haben wir aber natürlich nur einen Bruchteil der unzähligen englischsprachigen Kinderbücher gekauft. Wir werden uns hier jedenfalls ausschließlich auf die Bücher beschränken, die wir selber besitzen und mit unseren eigenen Kindern gelesen haben – und von denen wir selber begeistert sind! Und, da unsere Kinder zu diesem Zeitpunkt 4 und 7 Jahre alt sind, beschränkt sich die Auswahl zudem bis dato auf Bücher, die für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter geeignet sind.

Außerdem ist es natürlich immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, welche Kindergeschichten einem am besten gefallen. Aus diesen Gründen handelt es sich an dieser Stelle natürlich um eine sehr subjektive Bestenliste englischer Kinderbücher. In unserem Haushalt gibt es zudem die Kategorie „daddy-approved children’s books“ (von Papa geprüft und für gut befundene Kinderbücher) – weshalb mein Mann bei den nachfolgenden Buchrezensionen auch jeweils zu Wort kommen wird. Die Prüfkriterien meines Gatten sind recht simpel. Die alles entscheidende Frage, ob es ein Kinderbuch dauerhaft in unser Bücherregal schafft, lautet:

„Macht es auch mir Spaß, das Kinderbuch vorzulesen?!“

In diesem Punkt kann ich meinem Mann nur beipflichten. Wenn ich meinen Kindern immer und immer wieder dasselbe Buch vorlesen soll (egal ob nun auf Englisch oder Deutsch) – then it better be fun! Ganz abgesehen von den damit verbundenen, zweifellos eigennützigen Motiven von uns Eltern, hat das doch auch einen direkten Einfluss darauf, wie ich ein Buch zum Besten gebe. Denn lese ich etwas selber gerne, wird sich das unmittelbar auf Tonfall, Mimik, Emotion und auf die Interaktion mit dem Kind auswirken. Faktoren, die meiner Meinung ausschlaggebend dafür sind, ob auch die Kleinen Spaß bei der Sache haben. Und gerade, wenn Sie Ihrem Kind eine neue/fremde Sprache näherbringen möchten – was kann es Besseres geben, als wenn Sie dabei regelmäßig gemeinsam lachen und die Kids somit früh eine positive Assoziation zur englischen Sprache entwickeln?!

Stichwort Fun-Faktor – kulturelle Unterschiede im Englischen und Deutschen

Interessanterweise scheint der Punkt „Humor“ aber auch eine erste kleine „interkulturelle Lektion“ zu bieten. Denn ohne Frage, Humor spielt im angelsächsischen Sprachraum eine vordergründigere Rolle, als bei den Deutschen. Verstehen Sie mich nicht falsch: Ich lebe lange genug in Deutschland, um nicht der Fehlannahme zu erliegen, dass die Deutschen keinen Humor hätten – im Gegenteil! Aber Humor folgt hier häufig anderen Regeln und findet eher in dafür „vorgesehenen Reservaten“ statt, während er in Ländern wie Australien, Neuseeland, England, Amerika und Kanada allgegenwärtiger ist. Anders ausgedrückt: Es gibt, im Gegensatz zu Deutschland, im englischsprachigen Sprachraum kaum Situationen, in denen Humor unangebracht wäre.

Hinsichtlich unseres eigentlichen Themas „gute englische Kinderbücher“ liefert uns eine Auswertung von Google Indizien für kulturelle Unterschiede im Bereich Humor. Denn vergleicht man prozentual die Häufigkeit der englischen Google-Suchen nach „good children’s books“ vs. „funny children’s books“ im Gegensatz zum deutschen Pendant „gute Kinderbücher“ vs. „lustige Kinderbücher“, ergibt sich folgendes aufschlussreiche Bild:

Google-Suchen „good children's books“ vs. „funny children's books“

Google-Suchen „gute Kinderbücher“ vs. „lustige Kinderbücher“

Die Anzahl der Suchen nach „lustigen Kinderbüchern“ bewegt sich unterhalb der Nachweisgrenze! Demnach scheint es für die meisten Deutschen bei der Auswahl von Kinderliteratur kaum eine Rolle zu spielen, ob eine Geschichte lustig ist oder nicht. Trotzdem bin ich mir sicher, dass auch die meisten deutschen Eltern und Kinder Kinderbücher mit gutem Humor zu schätzen wissen.

In diesem Zusammenhang jedenfalls ein letzter kleiner Disclaimer meinerseits, bevor wir endlich zu den Kinderbuchempfehlungen kommen: Sie werden hier keine Liste mit drögen Lehrbüchern für Englisch-Anfänger finden. Da wir in unserer Familie alle gerne viel Lachen, kann es wiederum gut sein, dass es mit unseren Lesetipps manchmal albern wird und Ihre Kinder durch diese Bücher richtig Freude am Erkunden der englischen Sprache haben werden.

Ich wünsche Ihnen jedenfalls viel Spaß bei der gemeinsamen Lesezeit auf Englisch!

Diese englischen Kinderbücher sollten Sie unbedingt mal (vor)gelesen haben!

Don't Let the Pigeon Drive the Bus! (von Mo Willems)

  • Für welches Alter? 2–7 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★★☆☆☆
  • Humor: ★★★★★
  • Spannung: ★★☆☆☆
  • Interaktivität: ★★★★★
  • Illustrationen: schlicht aber charmant und ausdrucksstark
  • Als Hörbuch erhältlich? Nein (aber auf YouTube gibt's eine nette Animation samt Vorlesestimme)
  • Deutsche Version erhältlich? Nein
  • Moral von der Geschicht: Lernen, ein Versprechen zu halten, auch wenn man auf die Probe gestellt wird.

Darum geht's: Als ein Busfahrer Pause machen möchte, bittet er den/die Zuhörer, auf seinen Bus aufzupassen. Ihr Kind muss hoch und heilig versprechen, in der Zeit niemanden ans Steuer zu lassen. Doch kaum verschwindet der Fahrer aus dem Bild, taucht eine schelmische Taube auf, die alle Register zieht, um die Erlaubnis zu erhalten, sich hinters Steuer zu setzen. Bleibt ihr Kind standhaft?

Was Papa dazu sagt: Unsere Kinder liiiieeeeben dieses Buch! Es ist so herrlich interaktiv – wenn man denn als Vorleser bereit ist, dem Ansinnen der listigen Taube beim Vorlesen gebührend Ausdruck zu verleihen. Und, es gibt den Kindern die Möglichkeit, unter Beweis zu stellen, dass auf sie auch in „Extremsituationen“ Verlass ist (und gibt Ihnen somit eine gute Gelegenheit, Ihrem Kind zum Ende des Buches ein großes Lob auszusprechen). Es überrascht mich nicht, dass Don't Let the Pigeon Drive the Bus sich sowohl auf der New York Times Bestseller-Liste befindet, als auch diverse Auszeichnungen erhalten hat. Unter anderem ist es von Schullehrern zu den Top 100 Büchern gewählt worden (Teachers' Top 100 Books for Children). Es ist allerdings nicht unbedingt als Gute-Nacht-Geschichte geeignet, weil es die Kinder ziemlich aufdreht.

Jetzt auf amazon.de ansehen

The Pigeon Needs a Bath (von Mo Willems)

  • Für welches Alter? 2–7 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★★☆☆☆
  • Humor: ★★★★★
  • Spannung: ★★☆☆☆
  • Interaktivität: ★★★★★
  • Illustrationen: schlicht aber charmant und ausdrucksstark
  • Als Hörbuch erhältlich? Nein (nur als inoffizielle YouTube-Lesung)
  • Deutsche Version erhältlich? Nein
  • Moral von der Geschicht: Wie es ist, mal nicht selber der „Querulant“, sondern die „moralische Authorität“ zu sein.

Darum geht's: Die Taube ist zurück! Diesmal als Schmutzfink – dreckig vom Schnabel bis zu den Krallen und ganz „schön“ stinkig. Na dann, ab ins Bad! Sie führt sich jedoch auf wie ein rebellierendes Kleinkind und möchte Partout nicht ins Wasser. Das Federvieh trägt zig Ausflüchte vor, die uns Eltern nur zu bekannt sind. Doch hier tauschen Sie mit Ihrem Kind die Rollen und es sind die Kleinen, die riesig Gefallen daran finden, mal diejenigen zu sein, die das Sagen haben. Wird ihr Kind der listigen Taube Paroli bieten können?

Was Papa dazu sagt: Dies ist das zweite Buch aus einer ganzen Reihe von Büchern aus der Feder von Mo Willems, die man wohl alle ungesehen hier aufführen könnte. Es war jedenfalls genauso ein Hit mit unseren Kindern, wie schon das erste Taube-Buch. Auch hier gilt: Maximaler Fun- und Interaktivitäts-Faktor. Und, seither wird die Taube regelmäßig als Referenz herangezogen, wenn unsere Kids sich mal sträuben, in die Badewanne zu steigen.

Jetzt auf amazon.de ansehen

The Selfish Crocodile (von Faustin Charles)

  • Für welches Alter? 3–8 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★☆☆☆☆
  • Humor: ★☆☆☆☆
  • Spannung: ★★★☆☆
  • Interaktivität: ★☆☆☆☆
  • Illustrationen: Großflächig, bunt, humorvoll und mit Liebe zum Detail
  • Als Hörbuch erhältlich? Als Audio-CD
  • Deutsche Version erhältlich? Nein
  • Moral von der Geschicht: Mit Egoismus gewinnt man keine Freunde; selbst die Großen und Starken sind mal auf Hilfe von anderen angewiesen; mit Mut und Einsatz können auch die Kleinen einen großen Unterschied machen.

Darum geht's: Ein egoistisches Krokodil lässt keins der anderen Dschungeltiere in oder an seinen Fluß. Eines Tages plagen ihn furchtbare Zahnschmerzen. Die eine Hälfte der Tiere traut dem gemeinen Reptil trotz herzzerreißendem Geheule nicht über den Weg, die andere Hälfte findet es geschieht ihm Recht so. Doch dann erhält das leidende Krokodil unerwartete Hilfe von einem mutigen Kleintier.

Was Papa dazu sagt: Tolle Bilder und eine tolle Story! Ohne das Buch überstrapazieren zu wollen, aber es gibt darin sehr viele wunderbare Gelegenheiten, um mit den Kindern über Themen wie Egoismus, Miteinander, Mitgefühl, Vergebung, Teilen, Freundschaft, Mut und Verantwortung ins Gespräch zu kommen. Und selbst für die ganz Kleinen gibt's reichlich Gelegenheit, in den Illustrationen verschiedene Tiere und Pflanzen zu entdecken und zu benennen.

Jetzt auf amazon.de ansehen

The Enormous Crocodile (von Roald Dahl)

  • Für welches Alter? 3–8 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★★★★☆
  • Humor: ★★☆☆☆
  • Spannung: ★★★★★
  • Interaktivität: ★☆☆☆☆
  • Illustrationen: Großflächig und kindgerecht bebildert; stilistisch ein bisschen in die Jahre gekommen
  • Als Hörbuch erhältlich? gratis im kostenlosen Audible-Probemonat
  • Deutsche Version erhältlich? Das riesengroße Krokodil (nur gebraucht)
  • Moral von der Geschicht: Wer böse zu anderen ist, macht sich viele Feinde.

Darum geht's: Schon wieder ein Krokodil – aber anderer Autor und anderes Tier mit anderen Charakterschwächen. Das gewaltige Krokodil ist ein übler Zeitgenosse. Er ist nicht nur gemein zu anderen Tieren, auch kleine Jungs und Mädels gehören zu seinen Leibgerichten. Als sich der grüne Koloss eines Tages auf die Pirsch macht, haben die anderen Mitbewohner des Dschungels die Schnauze voll. Die Tiere verbünden sich, um ihm ein für alle Mal das Handwerk zu legen.

Was Papa dazu sagt: Der Kampf von Gut gegen Böse geht immer und fasziniert ja schon die Kleinsten. Und, – Achtung Spoiler – am Ende dieser Geschichte freuen sich alle darüber, dass das Böse unterliegt (wenn auch nicht ganz politisch korrekt/gewaltfrei – im Vergleich zu Grimms Märchen aber harmlos). Bei diesem Buch haben unsere Kinder jedenfalls richtig mitgefiebert. Der Text ist umfangreicher und enthält zum Teil anspruchsvollere Vokablen, sodass ich die Geschichte die erste zeitlang jeweils mit meinen eigenen Worten, dem Sprachniveau unserer Kinder angepasst, wiedergegeben habe. Je weiter sich die Kids sprachlich auf Englisch entwickeln, desto mehr kann man den Originaltext hinzunehmen. Es gibt das Buch allerdings auch in einer sprachlich vereinfachten Version speziell für Kinder, die Englisch lernen.

Jetzt auf amazon.de ansehen

The Gruffelo (von Julia Donaldson)

  • Für welches Alter? 3–7 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★★★★☆
  • Humor: ★★★☆☆
  • Spannung: ★★★★☆
  • Interaktivität: ★★★☆☆
  • Illustrationen: Wunderschön und detailreich von Axel Scheffler illustriert.
  • Als Hörbuch erhältlich? gratis im kostenlosen Audible-Probemonat
  • Deutsche Version erhältlich? Der Grüffelo
  • Moral von der Geschicht: „Ein kleines Lehrstück über Furcht und Unerschrockenheit und das Glück der Kleinen, die groß herauskommen, wenn sie nur ihre Fantasie gebrauchen.“ (Zitat ZDF)

Darum geht's: Eine Maus geht durch den Wald und schreckt ihre Fressfeinde mit erfundenen Geschichten von einem angeblich befreundeten Monster ab – dem Grüffelo. Dieses Monster entpuppt sich jedoch als real. Allerdings möchte auch der Grüffelo die Maus verspeisen. Doch das listige kleine Nagetier bleibt cool und ist auch hier nicht um eine kreative Abschreckungsstrategie verlegen ...

Was Papa dazu sagt: Diese mehrfach ausgezeichnete Geschichte ist ein internationaler Bestseller und bereits so etwas wie ein moderner Klassiker! Kinder lieben die im wahrsten Sinne des Wortes fabelhafte Story und die tolle Bebilderung. Womöglich kennt Ihr Kind die Geschichte bereits auf Deutsch, was ihm helfen wird, die englischsprachige Version schneller zu verstehen. Zum anderen ist der komplette Text gereimt, was bekanntlich ebenfalls förderlich für die sprachliche Entwicklung ist. Deshalb übrigens auch die drei „Interaktivitätssterne“ von mir, denn meine Kids haben es immer geliebt, die Reime zu vervollständigen: („A mouse took a stroll through the deep dark wood. A fox saw the mouse and the mouse ...“ → „... LOOKED GOOD!“)

Jetzt auf amazon.de ansehen

The Gruffelo's Child (von Julia Donaldson)

  • Für welches Alter? 3–7 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★★★★☆
  • Humor: ★★☆☆☆
  • Spannung: ★★★★★
  • Interaktivität: ★★★☆☆
  • Illustrationen: Wunderschön und detailreich von Axel Scheffler illustriert.
  • Als Hörbuch erhältlich? gratis im kostenlosen Audible-Probemonat
  • Deutsche Version erhältlich? Das Grüffelokind
  • Moral von der Geschicht: Mit Fantasie und Kreativität können auch Kleine einen großen Eindruck machen.

Darum geht's: Das Grüffelokind möchte es wissen: Gibt's die große, böse Maus wirklich, vor der Papa Grüffelo immer warnt? Und so stiehlt sich das Monster-Kind eines Nachts davon. Als wäre der Gang durch den dunklen Wald nicht schon Abenteuer genug, trifft der kleine Grüffelo tatsächlich auf die „böse“ Maus. Die zeigt sich clever wie eh und je und lehrt mit einer List auch dem Grüffelo-Nachwuchs das Fürchten.

Was Papa dazu sagt: If it's good – do it again! Frei nach diesem Motto beschert uns die Grüffelo-Autorin ein weiteres Kinderbuch, das im Jahr 2005 sogar zum „Children's Book of the Year“ gewählt wurde. Mir persönlich gefiel zwar die erste Geschichte aus der Reihe noch besser, aber spannender fanden unsere Kinder auf jeden Fall diese Fortsetzung. Drei „Interaktivitätssterne“ gibt's hier wieder von mir für die gereimten Verse, die sich nach einigem Vorlesen wunderbar anbieten, um sie jeweils von den Kindern vervollständigen zu lassen:
„The Gruffalo said that no gruffalo should
Ever set foot in the ...“
„... DEEP DARK WOOD!“

Jetzt auf amazon.de ansehen

The Snail and the Whale (von Julia Donaldson)

  • Für welches Alter? 4–10 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★★★★★
  • Humor: ★★☆☆☆
  • Spannung: ★★★☆☆
  • Interaktivität: ★★★☆☆
  • Illustrationen: Wunderschön und detailreich von Axel Scheffler illustriert.
  • Als Hörbuch erhältlich? gratis im kostenlosen Audible-Probemonat
  • Deutsche Version erhältlich? Die Schnecke und der Buckelwal
  • Moral von der Geschicht: Eine Ode an ungewöhnliche Freundschaften, in der jeder – ob groß oder klein – enorm Wichtiges beitragen kann.

Darum geht's: Eine Schnecke mit Reisefieber erkundet die Welt per Anhalter auf der Flosse eines Buckelwales. Als ihr großer Freund plötzlich in der Bredouille steckt, wächst die Schnecke mit einer smarten Idee über sich hinaus.

Was Papa dazu sagt: Das dritte Buch, das wir von dieser begnadeten Kinderbuchautorin in unserem Haushalt besitzen und das ebenfalls eine unbedingte Empfehlung ist (wie vermutlich alle Werke von Julia Donaldson). Die Geschichte mit ihrer bildhaften Sprache und insbesondere die tollen Illustrationen machen Lust darauf, ferne Reiseziele mit seinen Kindern zu erkunden. Drei „Interaktivitätssterne“ gibt's für die Reime, die Ihre Kinder zum Mitsprechen animieren werden.

Jetzt auf amazon.de ansehen

The Story of Ferdinand (von Munro Leaf)

  • Für welches Alter? 3–10 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★☆☆☆☆
  • Humor: ★★★★☆
  • Spannung: ★★☆☆☆
  • Interaktivität: ★☆☆☆☆
  • Illustrationen: Die liebe- und kunstvoll gezeichneten schwarz-weißen Illustrationen von Robert Lawson aus dem Jahr 1936 sind zeitlos schön und lustig.
  • Als Hörbuch erhältlich? gratis im kostenlosen Audible-Probemonat
  • Deutsche Version erhältlich? Ferdinand der Stier
  • Moral von der Geschicht: Ein Plädoyer für Pazifismus und dafür, dass Authentizität und Zufriedenheit erstrebenswerter sind, als eine Rolle zu erfüllen, in die andere einen pressen wollen.

Darum geht's: Er hätte das Zeug zum wildesten Stier der spanischen Stierkampfszene gehabt. Doch dafür hat Ferdinand rein gar nichts übrig. Viel lieber schnüffelt er die Blumen auf seiner Weide. Eines Tages wird er durch unglückliche Umstände für den großen Stierkampf in Madrid ausgewählt, wo allerdings Ferdinands pazifistisches Gemüt die Toreros in den Wahnsinn treibt.

Was Papa dazu sagt: Ein echter Klassiker! Walt Disney adaptierte die Story als Zeichentrickfilm, Hitler ließ das Buch verbrennen und Mahatma Ghandi zählte es angeblich zu seinen Lieblingsgeschichten. Getreu dem Haribo-Prinzip macht dieser Bestseller noch heute Kinder und Erwachsene froh. Meine Kids lieben es jedenfalls und meiner Meinung nach darf Ferdinand in keiner Kinderbüchersammlung fehlen. Die einfache Sprache macht es zu einem idealen Buch für Englisch-Lerner. Übrigens: Die Geschichte wurde jüngst auch als computeranimierte Filmkomödie herausgebracht.

Jetzt auf amazon.de ansehen

Bark George (von Jules Feiffer)

  • Für welches Alter? 2–6 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★☆☆☆☆
  • Humor: ★★★★☆
  • Spannung: ★★☆☆☆
  • Interaktivität: ★★★★☆
  • Illustrationen: Simpel und kindgerecht
  • Als Hörbuch erhältlich? Nein (nur als inoffizielle YouTube-Lesung)
  • Deutsche Version erhältlich? Nein
  • Moral von der Geschicht: Mmh, gibt nicht wirklich eine – kommt aber auch wunderbar ohne aus.

Darum geht's: Mit dem Hundewelpen George stimmt etwas nicht. Denn als seine Mutter ihn auffordert zu bellen, bringt er nur ein „Miau“ hervor. „Nein, George – Hunde sagen nicht ,Miau‘, Hunde sagen ,Wuff‘. Probier's nochmal!“ Doch diesmal grunzt er wie ein Schwein. Nach einigen weiteren Hunde-logopädischen Auffälligkeiten, muss der Tierarzt ran. Dieser macht bei George eine erstaunliche Entdeckung ...

Was Papa dazu sagt: Ein ideales Buch, um es mit Kleinkindern zu lesen. Denn es hat einen guten wie simplen Erzählstrang, einige wiederkehrende Elemente und hält gleichzeitig so manche Überraschungsmomente bereit. Außerdem bietet es reichlich Gelegenheit, lustige Tiergeräusche herauszublöken – was dankbar von den Kindern für eigene Lautbildungsversuche aufgegriffen wird (darum vier Sterne im Bereich „Interaktivität“).

Jetzt auf amazon.de ansehen

I Want My Hat Back (von Jon Klassen)

  • Für welches Alter? 4–9 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★☆☆☆☆
  • Humor: ★★★★☆
  • Spannung: ★★☆☆☆
  • Interaktivität: ★★★☆☆
  • Illustrationen: Erfrischend alternativ und unkitschig; von der New York Times zu einem der bestillustrierten Kinderbücher des Jahres 2011 gekürt.
  • Als Hörbuch erhältlich? Nein (aber inoffizielle YouTube-Versionen, z.B.: Hochwertig oder besonders lustig)
  • Deutsche Version erhältlich? Wo ist mein Hut?
  • Moral von der Geschicht: Eher humorvoll unmoralisch. Aus einer Buchrezension von GQ.com: „It’s the most subtle endorsement of murder you’ll ever find.“ (Die wohl subtilste Billigung von Mord, die einem je unterkommen wird.)

Darum geht's: Der Bär sucht seinen geliebten Hut. Auf der Suche fragt er alle Tiere höflich, ob irgendjemand seinen Hut gesehen habe. Fehlanzeige. Doch Moment mal – da war doch was! Plötzlich kommt ihm in den Sinn, auf wessen Haupt er den Hut zunächst übersehen hatte. Er stellt den Dieb und dann ...

Was Papa dazu sagt: Herrlich! Ein „Krimi“, dessen Tathergang die Kinder sich aus dem erschließen müssen, was nicht gezeigt und gesagt wird. Sehr einfach gehaltene Text- und Bildsprache – deshalb ideal für Englisch-Beginner – und doch sehr clever gemacht. Freunde von schwarzem Humor werden ihre besondere Freude daran haben.

Jetzt auf amazon.de ansehen

The Tale Of Peter Rabbit (von Beatrix Potter)

Darum geht's: Peter, der kleine Hase, hat Aufregenderes im Sinn, als den Anweisungen seiner Mutter Folge zu leisten. Sein verbotener Ausflug in den üppigen Garten von Mr. McGregor entwickelt sich zum gefährlichen Abenteuer.

Was Papa dazu sagt: Ein echter englischer Kinderbuch-Klassiker und internationaler Bestseller! Mittlerweile über 100 Jahre alt, hat die Geschichte nichts von ihrer Faszination für Kinder eingebüßt. Wäre für meinen Geschmack offen gesagt nicht das erste Buch nach dem ich gegriffen hätte, weil mich persönlich schon die lieblichen Zeichnungen nicht so ansprechen. Aber, die beim Vorlesen mit leuchtenden Augen gefesselten Blicke meiner Kinder sagen dazu nur: „Who cares what Daddy thinks?!“

Jetzt auf amazon.de ansehen

Bücher von Dr. Seuss

Wer „Englische Kinderbücher“ sagt, muss auch „Dr. Seuss“ sagen! Dr. Seuss ist der Schriftstellername des amerikanischen Autors und Sohns deutscher Einwanderer, der mit bürgerlichem Namen Theodor Seuss Geisel hieß. Er schuf über 60 kinderliterarische Werke, von denen zu seinen Lebzeiten bereits mehr als 600 Millionen (!) Exemplare verkauft worden waren. Auch ich habe diese Bücher, wie Generationen von Amerikanern, bereits selber als Kind kennen und lieben gelernt und stelle hier nun drei seiner bekanntesten und empfehlenswertesten Werke vor.

  • Für welches Alter? 5–8 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★★☆☆☆
  • Humor: ★★★★☆
  • Spannung: ★★☆☆☆
  • Interaktivität: ★★☆☆☆
  • Illustrationen: Surreal, markant, humorvoll

Green Eggs and Ham

  • Als Hörbuch erhältlich? Gratis im Audible-Probemonat
  • Deutsche Version erhältlich? Grünes Ei mit Speck (scheint derzeit vergriffen; kann mir aber sowieso kaum vorstellen, dass sich die englische Geschichte inkl. der Reime, ohne viele Reibungsverluste ins Deutsche übertragen lässt)
  • Moral von der Geschicht: Lass dich auf Neues/Ungewohntes ein und möglicherweise wirst du überrascht sein, wie sehr es dir gefällt.

Darum geht's: Der kleine Sam-I-am („Ich-bin-Sam“) ist ein richtiger Quälgeist. Hartnäckigst drängelt er einen großen pelzigen Muffel dazu, doch endlich mal von den grünen Eiern mit Schinken zu kosten. Doch so sehr dieser auch ablehnt, Sam-I-am lässt nicht locker. So liefern sie sich eine außergewöhnliche Verfolgungsjagd, die versöhnlich endet.

Was Papa dazu sagt: Mich sprechen die Illustrationen von Dr. Seuss offen gesagt nicht so besonders an. Aber, wie heißt es doch im Englischen so passend? Never jugde a book by its cover! „Green Eggs and Ham“ resoniert schon allein deshalb mit Eltern, weil der Plot dieser Geschichte so ziemlich allen Müttern und Vätern dieser Welt sehr vertraut vorkommen dürfte. Wieviel Überzeugungskraft und Argumente haben wir nicht schon aufwenden müssen, um unsere Brut dafür zu gewinnen, etwas Neues, Ungewohntes, Fremdes zumindest einmal zu probieren?! Schmunzelnd erkennen übrigens auch unsere Kinder in dieser Story schon die Parallelen zum echten Leben. Das Buch kommt bei den Kleinen aber auch deswegen gut an, weil es viel Witz sowie Repetition enthält und die Reime zum Mitsprechen animieren.

Jetzt auf amazon.de ansehen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

The Cat in The Hat

Darum geht's: Die Mutter von Sally und ihrem Bruder ist gerade aus dem Haus. Da kreuzt eine Katze mit menschenähnlichen Zügen, einem großen gestreiftem Hut und einer roten Fliege bei ihnen auf. Trotz zunehmender Bedenken der Kinder und ihres Goldfisches führt die Katze zusammen mit ihren beiden Kumpanen („Thing One“ und „Thing Two“) einige misslungenen Kunststücke auf. Dabei wird das Haus übelst in Mitleidenschaft gezogen. In letzter Minute, bevor die Mutter heimkehrt, gelingt es der Katze jedoch mithilfe einer kuriosen selbstgebastelten Maschine alles wieder in Ordnung zu bringen.

Was Papa dazu sagt: Unsere Kids leiden geradezu mit den beiden Kinderprotagonisten aus der Geschichte mit, je mehr Schlamassel die Katze anrichtet. Gleichzeitig schlagen sie angesichts so viel Tolpatschigkeit amüsiert die Hände über den Kopf zusammen. Doch die Geschichte gibt auch das ein oder andere pädagogisch wertvolle Themengebiet her, über das man mit seinen eigenen Kindern ins Gespräch kommen kann: Spaß haben (und das Beachten von Grenzen), Gewissensbisse, Verantwortung, Ehrlichkeit, Lösungen finden, Umgang mit Fremden ...

Jetzt auf amazon.de ansehen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

How The Grinch Stole Christmas

Darum geht's: Das Herz des Grinches ist zwei Größen zu klein geraten. Das äußert sich unter anderem darin, dass er Weihnachten hasst. Er verabscheut vor allem die festliche, warmherzige Stimmung, die diese Feierlichkeiten bei den Bewohnern des Dorfes am Fuße des Berges hervorruft. Also schmiedet er den Plan, die Dorfbewohner um alles zu berauben, was im Zusammenhang mit den Weihnachtsfest steht. Doch zu seiner Verwunderung verhindert auch das Fehlen von Geschenken, Dekorationen und Weihnachtsbäumen nicht, dass Weihnachtsstimmung im Dorf einkehrt.

Was Papa dazu sagt: Für meine Frau gehört das Lesen dieser Geschichte zu den vorweihnachtlichen Traditionen ihrer Kindheit, an die sie liebend gerne zurückdenkt. Allerdings besitzen wir das Buch noch nicht in unserer eigenen Kinderbibliothek, weshalb wir es bislang tatsächlich nur als Video in der 1966er-Cartoon-Version mit unseren Kindern angeschaut haben. Für die nächste Weihnachtssaison planen wir, uns den Bestseller in Papierform zuzulegen. Und wenn unsere Kinder noch ein paar Jahre älter sind, werden wir uns sicherlich auch einmal die Verfilmung mit Jim Carrey (Der Grinch) ansehen.

Jetzt auf amazon.de ansehen

Elephant and Piggie Bücherserie (Mo Willems)

  • Für welches Alter? 4–8 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ☆☆☆☆☆
  • Humor: ★★★★☆
  • Spannung: ★★★☆☆
  • Interaktivität: ★★★★☆
  • Illustrationen: Sehr simpel aber ausdrucksstark
  • Als Hörbuch erhältlich? Nein, aber auf YouTube gibt's viele inoffizielle Vorlesevideos
  • Deutsche Version erhältlich? Nein
  • Moral von der Geschicht: Die beiden tierischen Hauptcharaktäre dieser Bücher halten einem durch ihre Dialoge – untereinander sowie mit den Lesenden – den Spiegel zu Themen wie Großzügigkeit, Unterschiedlichkeit, Geduld, Mitgefühl, Eifersucht, Dankbarkeit uvm. vor.

Darum geht's: Der Elefant Gerald und Schweinchen sind beste Freunde. In insgesamt 25 Büchern/Geschichten erleben Sie zahlreiche kleine Alltagsabenteuer. Gerade durch ihre unterschiedlichen Charaktäre/Pesönlichkeiten sind sie immer wieder mit Herausforderungen konfrontiert, die Freundschaften eben so mit sich bringen und mit denen sich wohl jedes Kind identifizieren kann. Jede Geschichte wartet dabei mit überraschenden Wendungen und kreativen Enden auf.

Was Papa dazu sagt: Meine Cousine aus den USA gab mir den Tipp zu dieser Kinderbuchserie. Ich bin zwar schon früher mal über die Elephant-and-Piggie-Bücher gestolpert, hatte mich aber von den Illustrationen nie angesprochen gefühlt. Ich sollte mich (wieder mal) geirrt haben. Aktuell (Frühjahr 2018) sind Elephant und Piggie die Lieblingsbücher meiner Kinder. Ich hatte zunächst sechs empfohlene Exemplare aus der Reihe bestellt, die dann quasi gleich „binge-gelesen“ werden mussten (We Are in a Book!, Waiting Is Not Easy!, There Is a Bird on Your Head!, Let's Go for a Drive!, Should I Share My Ice Cream?, The Thank You Book). Ich werde wohl nicht drum herum kommen, die komplette Kollektion zu bestellen.
Dadurch, dass die beiden Hauptcharaktäre so liebenswert sind und sie die Lesenden durch direkte Anrede stark mit einbeziehen, fühlt es sich so an, als ob Elephant und Piggie mittlerweile zu echten Freunden unserer Familie geworden wären. Die einfache Sprache, sehr kurzen Sätze und der Comic-Style (Sprechblasen – d.h. eine hohe Text-Bild-Ratio) machen es zu idealen Büchern für Anfänger bzw. Englisch lernende Kinder. Bei meinem Sohn (sieben Jahre, erste Klasse), der ja gerade erst Deutsch lesen lernt, hat sich ein netter „Nebeneffekt“ eingestellt. Denn eigentlich hatten wir bewusst davon abgesehen, ihn zurzeit schon Englisch lesen zu lassen, um ihn nicht mit der (im Vergleich zum Deutschen) doch teils sehr anderen Phonetik der geschriebenen Sprache zu verwirren. Pustekuchen! Da unser Sohn reflexartig alles liest, was er vor seiner Nase findet, hat er von sich aus begonnen, laut mitzulesen, wenn ich die Elephant/Piggie-Bücher vorlese – und der Transfer (englische/deutsche Aussprache) klappt ziemlich problemlos. Kindergehirne sind schon krass! Mittlerweile wechseln wir uns ab. Ich lese die Sprechblasen des Elefanten, während er in die Rolle von Piggie schlüpft. Und, für meine (fünfjährige) Tochter ist jeweils das Highlight eines jeden Buches aus dieser Reihe, dass die Taube aus den Pigeon-Büchern desselben Autors (Mo Willems, s.o.) irgendwo, meist am Ende, unvermittelt und „versteckt“ auftaucht.

Jetzt auf amazon.de ansehen

Englische Kinderbibel-Empfehlungen

Read with Me Bible (illustriert von Dennis G. Jones)

  • Für welches Alter? 2–8 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★☆☆☆☆
  • Humor: ★★☆☆☆
  • Spannung: ★★★☆☆
  • Interaktivität: ★☆☆☆☆
  • Illustrationen: Hochwertiger Comic-Stil; sehr lebendig und ansprechend
  • Als Hörbuch erhältlich? Gratis im Audible-Probemonat
  • Deutsche Version erhältlich? Die coolste KIBI (früher „Lies mit mir die Bibel“)
  • Moral von der Geschicht: Gott hat uns erschaffen und schreibt seine Geschichte mit Menschen aller Art.

Darum geht's: Die bekanntesten Bibelgeschichten werden hier attraktiv illustriert und in einfach verständlichem Englisch zum Leben erweckt.

Was Papa dazu sagt: Bei Kinderbüchern insgesamt und besonders bei Kinderbibeln ist eine gute Bebilderung oft ausschlaggebend. Doch beim Artwork spielt natürlich der persönliche Geschmack eine entscheidende Rolle. Ich bin ehrlich: Es gibt Kinderbibeln, die aussehen, als ob sich eine deprimierte Diakonisse im Papiercollagenverfahren streng innerhalb des Farbspektrums Ocker bis Karminrot ausgelassen hätte. Manche Leute mag das ansprechen – meins ist es jedenfalls nicht. Lange Rede, kurzer Sinn: Die spritzigen Bilder in dieser englischen Kinderbibel treffen den Nerv von Kindern und auch ich kann den mit Witz illustrierten Figuren viel abgewinnen. Das Englisch ist in kurzen Sätzen und einfacher Sprache gehalten und orientiert sich dabei sinngemäß möglichst nah am Bibeltext der NIrV-Übersetzung (New International Reader's Version). Deshalb unbedingte Empfehlung für diese englischsprachige Kinderbibel, die es übrigens in mehreren Varianten für unterschiedliche Altersgruppen gibt:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Jesus Calling Bible Storybook (von Sarah Young)

  • Für welches Alter? 3–8 Jahre
  • Sprachlicher Schwierigkeitsgrad: ★★☆☆☆
  • Humor: ☆☆☆☆☆
  • Spannung: ★★★☆☆
  • Interaktivität: ★☆☆☆☆
  • Illustrationen: Wunderschöne und sehr ansprechende Bebilderung
  • Als Hörbuch erhältlich? Audio-CD oder gratis im Audible-Probemonat
  • Deutsche Version erhältlich? Ich bin bei dir – Kinderbibel
  • Moral von der Geschicht: Jesus liebt uns, wir können mit ihm reden und er ist immer für uns da.

Darum geht's: Ausgewählte Bibelgeschichten gepaart mit Andachten, die kindgerecht aufzeigen, wie es von Anfang an Gottes Plan war/ist, eine Beziehung mit jedem Menschen zu haben und ihnen Heil zu bringen.

Was Papa dazu sagt: Was mir besonders gut gefällt, ist der Ansatz, auch die alttestamentlichen Bibelgeschichten in den Kontext von Jesus zu setzen (z.B. Prophezeihungen oder andere Aspekte, die auf das Kommen und Wirken des Messias hinweisen). Dieses schöne und für Kinder sehr ansprechende Buch stellt die tiefergründigen Botschaften der einzelnen Geschichten besser heraus, als viele andere (englische) Kinderbibeln, und ordnet die Geschehnisse stärker in ein großes Gesamtnarrativ der Bibel ein.

Jetzt auf amazon.de ansehen

Weitere empfehlenswerte englische Kinderbücher, zu denen ich in Zukunft noch Informationen ergänzen werde

Verzeiht bitte bis dahin die nachfolgende, etwas lieblose Darstellung:

Die Madeline-Bücher von Ludwig Bemelmans

Madeline

Madeline's Rescue

Madeline in London

 

 

Englischsprachige Kinderbücher für Kleinkinder 1 bis 3 Jahre

Good Night Moon

DER Klassiker unter den amerikanischen Gute-Nacht-Geschichten. Super simpel und gereimt und deshalb ideal für die ganz Kleinen.

Favorite Nursery Rhymes from Mother Goose

Hüben wie drüben lernen Generationen von Kindern Sprache gut und gerne durch traditionelle, simple Kinderreime. In diesem Buch  von „Mother Goose“ sind 45 der bekanntesten englischsprachigen „Nursery Rhymes“ zusammengestellt, die ganz, ganz toll illustriert sind. Über 300 Kundenrezensionen bei einem Durchschnitt von 4,5 Sternen auf amazon.com sprechen für sich.

Englische Kinderbücher zum mitsingen

Zum spielerischen Erlernen und Verinnerlichen von Sprache gibt's eigentlich nur eine Sache, die noch besser ist, als nur ein einfacher Reim: Ein gesungener einfacher Reim mit einer eingängigen, simplen Melodie! Hier eine Auswahl der bekanntesten klassischen und zeitgenössischen englischsprachigen Kinderlieder in Buchform (wer sich bezüglich einer Melodie unsicher sein sollte – einfach mal bei YouTube das Lied heraussuchen):

 

To be continued ...

Ihr englischsprachiger Kinderbuchfavorit fehlt in dieser Liste?

Dann immer her damit! Da wir selber ständig auf der Suche nach neuem guten Lesematerial für unsere Kinder sind, würden wir uns freuen, wenn Sie uns Ihre persönlichen (englischen) Lieblingsbücher für Kinder nachfolgend in den Kommentaren nennen würden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Logo des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer

 

Website zuletzt aktualisiert am 19.07.2018 |  Elizabeth K. Naithani: Über­setzerin, Lek­torin, Englisch-Sprachdienstleister aus Köln  |  Impressum & Datenschutz  |  Sitemap  |  AGB